)) freies netz werk )) KULTUR

Es wird einmal...

Search

TALKultur Oktober 2022

14. Oktober 2022, 20:04 Uhr / Es moderiert Sebastian Schulz

Mit freundlicher Unterstützung von
www.forum-maximum.de

 

und. jetzt! Kunst Kultur Klimanotstand

Auch in Wuppertal wurde in diesem Jahr der Klimanotstand ausgerufen. Damit geht einher, dass die politischen Gremien anerkennen, dass bisherige Maßnahmen zur Bekämpfung eines voranschreitenden Klimawandels nicht ausreichend sind. Auch die Kulturszene stellt sich die Frage, was der Klimanotstand für Kunst und Kultur bedeutet. Speziell in Wuppertal möchte das Projekt „und.jetzt! Kunst Kultur Klimanotstand“ in Trägerschaft des und.institut für Kunst, Kultur und Zukunftsfähigkeit und in Kooperation mit dem freien Netzwerk Kultur und INSEL e.V. einen Austausch zum Thema anregen. Wie wird der Klimanotstand wahrgenommen? Wie geht die Kunst mit den einher gehenden Krisen um? Und wie kann Kunst lebensfreundlich und ressourcenschonend gestaltet werden? All das ergänzt sich auch mit der Rolle von Kunst und Kultur im Einfluss auf Forschung, Wirtschaft und Politik.

und. jetzt! Kunst Kultur Klimanotstand
und. jetzt! Kunst Kultur Klimanotstand

Am 27. Oktober findet deswegen wieder eine Netzwerk-Veranstaltung zum Thema „Körper. Teilhabe. Natur“ im Bob Campus in Barmen statt. Sowohl Kulturschaffende als auch – interessierte sind eingeladen sich einzubringen und zu partizipieren. Begleitet wird das Projekt von künstlerischen Vorhaben, die über ausgeschriebene Stipendien gefördert wurden.

Alle Details und Infos gibt es hier: https://fnwk.de/Themen/-undjetzt-Kunst-Kultur-Klimanotstand

 


Zum Nachhören / und. jetzt! Kunst Kultur Klimanotstand

 

INSEL Musiksalon – Im Gespräch mit Kurator Mark Kantorovic

Mark Kantorovic
Mark Kantorovic

Inspiriert ist der INSEL Musiksalon von der Atmosphäre eines professionellen musikalischen Salons des 19. Jahrhunderts erzählt Kurator Mark Kantorovic. Die Szenerie wird nicht durch einen großen Konzertsaal bestimmt, sondern besticht eher mit Gemütlichkeit. Während Zuhörer*innen mit Getränken versorgt auf bequemen Sitzmöglichkeiten lauschen werden die Konzerte von Gesprächen zwischen Musiker*innen und Zuhörer*innen begleitet und Klangbeispiele gegeben.

Weitere Informationen gibt es hier: insel.news.

 


Zum Nachhören / INSEL Musiksalon

 

Studiogespräch in der Reihe „Auf ein Wort...“ mit Thusnelda Mercy und Pascal Merighi von der Tanzstation Barmen

Von außen sei schwer zu greifen, was die Tanzstation im Barmer Bahnhof für ein Ort sein kann, erklärt Thusnelda Mercy. Zusammen gefasst soll die Tanzstation spartenübergreifend der Platz für Tanz, Networking und Künstler mit ihren Projekten sein. Dabei kann sie ganz klassisch Ort einer Tanzschulung sein aber auch Anregung für künstlerische Projekte sein.

Pascal Merighi und Thusnelda Mercy
Pascal Merighi und Thusnelda Mercy

Die Ideen und Erfahrungen, die seit der Eröffnung der Tanzstation entstanden sind, fließen inzwischen aber auch in das neue „Cowerk 18“ in der alten Knopffabrik am Klingelholl. Mit diesem neuen Coworkingspace soll ein Anlaufpunkt entstehen, der kreatives Arbeiten ermöglicht, aber sich nicht allein darauf beschränkt. Die Erfahrungen des „Co-Creating“ sollten nicht auf die Tanzstation beschränkt sein, sondern auch in anderer Form Interessierte anlocken.

Alles Infos gibt es hier: www.cowerk18.de

 


Zum Nachhören / „TALKultur – Auf ein Wort“ mit Thusnelda Mercy und Pascal Merighi – Teil 1


Zum Nachhören / „TALKultur – Auf ein Wort“ mit Thusnelda Mercy und Pascal Merighi – Teil 2

 

Drucken
2679

Mit freundlicher Unterstützung von der

Schuler Stiftung

Mit freundlicher Unterstützung von

Knipex

Mit freundlicher Unterstützung von

www.renaissance.ag

Wir kaufen Ihr Mehrfamilienhaus

 

PARTNER & FÖRDERER

Stadtsparkasse Wuppertal

Stadt Wuppertal / Kulturbüro

 

Vorsitz / Vorstand

Lars Emrich // 1. Vorsitzender
Zara Gayk // 2. Vorsitzende
Beide sind einzeln vertretungsbefugt und bilden laut § 26 BGB den Vorstand des Vereins.

Uta Atzpodien // Vorstand

Vereinsregister –
Amtsgericht Wuppertal: VR 30873
Finanzamt Wuppertal-Elberfeld: 132/5901/5166

 


NEWSLETTER

Melden Sie sich für den Newsletter von )) freies netz werk )) KULTUR an !

Wichtig!

Nach dem Anmelden erhalten Sie eine E-Mail an die angegebene Adresse. Folgen Sie bitte den Anweisungen in dieser Nachricht und bestätigen Sie damit Ihre Anmeldung.
Nur so werden Sie zukünftig den Newsletter von )) freies netz werk )) KULTUR erhalten.

 

KONTAKT

Sie möchten mehr über unseren Verein und unsere Projekte erfahren?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!


Postanschrift

)) freies netz werk )) KULTUR e.V.

c/o Atelier Gayk
Trooststr. 5
42107 Wuppertal

Konto- & Spendenverbindung

Stadtsparkasse Wuppertal
IBAN: DE87 3305 0000 0000 8343 66
BIC: WUPSDE33XXX
Konto: 8343 66
BLZ: 33050000

 

)) freies netz werk )) KULTUR – 2024 Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung
Nach oben