)) freies netz werk )) KULTUR

Es wird einmal...

Search
Karte / Zukunftslabor Kunst & Stadt
Kunstorte / Kulturorte
Prozess
Team
Presse / Medien
Partner / Links

Zukunftslabor Kunst & Stadt – Die Orte

Junior Uni

Junior Uni

Labore gehören hier zum bunten Alltag: Die Junior Uni ist weit über die Grenzen der Stadt hinaus, bundesweit, sogar international bekannt. „Wuppertaler Kinder- und Jugenduniversität für das Bergische Land gGmbH“ ist der ausführliche Name für diesen Ort außerschulischer Bildung. 2008 startete die Junior Uni in einem alten Fabrikgebäude an der Wupper; wenige hundert Meter weiter steht nun seit 2013 die neue, bunte, runde Junior Uni am Brögel, direkt neben Wupper und Schwebebahn, gut erreichbar genau zwischen Barmen und Elberfeld. Rein privat finanziert sie sich über Spenden von Stiftungen, Unternehmen, Freunden und Förderern.

Seit den Anfängen ist Prof. Ernst-Andreas Ziegler als Ideengeber dabei, Ariane Staab leitet mit einem engagierten Team die Junior Uni. Ihre „Pädagogik der leuchtenden Augen“ löst die Junior Uni rein optisch direkt ein. Ein junges, dynamisches Team von 25 festen Mitarbeiter*innen und 150 Dozent*innen begleitet Kinder und Jugendliche als Botschafter*innen beim spielerisch-experimentierenden Erwerb von Wissen: MINT-Fächer stehen im Fokus (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik), aber auch Sozialwissenschaften und Kunst & Kultur, zunehmend interdisziplinär, also auch im Zusammenwirkungsbereich von Wissenschaft und Kunst, wo Künstlerpersönlichkeiten die Kurse leiten. Auch in den anderen Bereichen gibt es ein pulsierendes Netzwerk an Kooperationen, mit Museen, den Wuppertaler Bühnen, der bergischen Musikschule und anderen.

Ihren Slogan „Mut zur Zukunft“ nährt die Institution, indem sie Lernfreude weckt und weitergibt. Wissenstransfer steht für sprühende Funken. Es gilt, Leidenschaft zu wecken, um nachhaltiges, verantwortliches Handeln und kritisches Hinterfragen zu säen. Aktuell steht die Nutzung nachhaltiger Energien wie die Solarenergie im Fokus. Ein Leitmotiv ist, die Erde noch mehr als schützenswertes Objekt zu etablierten. Um enkeltauglich zu einem umfassenden Gesellschaftslabor zu werden, gilt es, noch mehr Kinder und Jugendliche aus sozusagen bildungsfernen Familien zu erreichen, Schwellenängste zu überwinden und ganz einfach das Konzept weiterzutragen. Neben dem schon bestehenden Netzwerk könnte dies durch ungewöhnliche Kooperationen, zum Beispiel mit der Alten Feuerwache, erreicht werden.

Der Ort im Netz  Junior Uni

 

Kunststation

Kunststation

Swane

Swane

Kulturkindergarten

Kulturkindergarten

LOCH

LOCH

LOCH

Utopiastadt

Alte Feuerwache

Alte Feuerwache

Café ADA / Insel e.V

Café ADA / Insel e.V

die börse

die börse

Junior Uni

Junior Uni

Oper Wuppertal

Oper Wuppertal

BOB Campus

BOB Campus

Mobile Oase Oberbarmen

Mobile Oase Oberbarmen

Färberei

Färberei

 

 

 

Förderer

Kunststiftung NRW
Jackstädt Stiftung
Kulturbüro Wuppertal

 

Partner

Wuppertal Institut
Kulturpolitische Gesellschaft
)) freies netz werk )) KULTUR

 

 

PARTNER & FÖRDERER

Stadtsparkasse Wuppertal

Stadt Wuppertal / Kulturbüro

 

Vorsitz / Vorstand

Lars Emrich, Zara Gayk
Beide sind einzeln vertretungsbefugt und bilden laut § 26 BGB den Vorstand des Vereins.

Uta Atzpodien, Tine Lowisch

Vereinsregister –
Amtsgericht Wuppertal: VR 30873
Finanzamt Wuppertal-Elberfeld: 132/5901/5166

 


NEWSLETTER

Melden Sie sich für den Newsletter von )) freies netz werk )) KULTUR an !

Wichtig!

Nach dem Anmelden erhalten Sie eine E-Mail an die angegebene Adresse. Folgen Sie bitte den Anweisungen in dieser Nachricht und bestätigen Sie damit Ihre Anmeldung.
Nur so werden Sie zukünftig den Newsletter von )) freies netz werk )) KULTUR erhalten.

 

KONTAKT

Sie möchten mehr über unseren Verein und unsere Projekte erfahren?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!


Postanschrift

)) freies netz werk )) KULTUR e.V.

c/o Atelier Gayk
Trooststr. 5
42107 Wuppertal

Konto- & Spendenverbindung

Stadtsparkasse Wuppertal
IBAN: DE87 3305 0000 0000 8343 66
BIC: WUPSDE33XXX
Konto: 8343 66
BLZ: 33050000

 

)) freies netz werk )) KULTUR – 2022 Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung
Nach oben